Rota – Prophelaxe
Basis-Therapie

Darunter versteht man die Rotation unserer Wirbelsäule.

Ganz genau die Verdrehung des Schultergürtels gegen den Beckengürtel und
die Drehung des Körpers im Raum um seine Achse.
Ganz gleich ob diese Rotation aktiv oder passiv durchgeführt wird,
entsteht eine Aktivierung im Gehirn auf die Regulation und Koordination
des Tonus in allen Körperstrukturen.

Diese Behandlungsform wird für viele Krankheitsbilder und Störungen
eingesetzt.

Ganz intensiv verbessert sich dadurch:

- eine bessere Körperwahrnehmung
- gesteigerte Konzentration
- besserer Schlaf
- Lernverhalten bei Kindern, Lese-, Schreibschwäche,...